Spenden

Neuer Katamaran – Wir schaffen das wieder!

Liebe Klubmitglieder,
Liebe Freunde des Heidelberger Ruderklubs,

in unserem Trainings- und Ausbildungsbetrieb haben wir zwei Motorboote im Einsatz. Einen Katamaran, den uns der Heidelberger Regattaverband zur Verfügung stellt und ein altes Alu-Boot, das wir als vorübergehenden Ersatz für unser defektes Motorboot Siro als gebrauchtes Boot kurzfristig im letzten Jahr beschaffen konnten. Das Ersatzboot wurde kurzfristig von unserem Vizepräsidenten Sport Tom Palm gespendet.

Wer unser altes Motorboot Siro kennt, weiß um die bisherigen Schwierigkeiten: Siro hatte seinen Lagerplatz in einer unserer Bootshallen, stand damit immer im Weg herum und musste von unseren Jugendlichen per Bootswagen über die Straße gebracht und im Neckar eingesetzt werden. Nach dem Training ging es retour in die Bootshalle.

Mittlerweile liegt uns vom Wasser- und Schifffahrtsamt die Genehmigung für einen zweiten festen Liegeplatz an unserem Steg vor. Unser Ziel ist jetzt ein zweiter Katamaran, der gegenüber einem einfachen Alu-Boot mit Abdeckplane viele Vorteile hat:

  • Erzeugt weniger Wellen (wichtig für Ruderer)
  • Gute Rundumsicht (wichtig für den Trainer)
  • Höhere Geschwindigkeit (wichtig, damit ein Trainer auch einen Achter begleiten kann)
  • Keine Abdeckung erforderlich (wichtig für einen schnellen Einsatz)
  • Geringerer Spritverbrauch (wichtig für die Kosten)

Ein neues Boot muss zu unserem vorhandenen 15 PS Motor passen, um schnell genug für die Begleitung von Rennmannschaften zu sein.

Ein wesentliches Argument für ein Motorboot mit einem 15PS-Motor ist auch die mögliche Nutzung ohne Bootsführerschein. Nicht jeder jugendliche HRK-Betreuer hat diesen Führerschein.

Neben dem Einsatz als Trainerboot ist die Eignung als schnell einsetzbares Rettungsboot für uns wichtig.

Aufgrund dieser Kriterien würden wir gern einen Katamaran anschaffen, der speziell für den Einsatz in Rudervereinen entwickelt wurde.

Wir bitten um Eure/Ihre Unterstützung für diese Anschaffung.

Wenn es uns gelingt die Spendensumme von 8.888 € zu erreichen, können die Spender mit den fünf höchsten Spendenbeträgen im Sommer mit dem neuen Katamaran jeweils eine private Rundfahrt auf dem Neckar (Alte Brücke, Schloss, Insel) mit Begleitung und Bootsführer unternehmen. Für kühle Getränke wird der Klub sorgen.

Herzlichen Dank für Eure/Ihre Unterstützung

Michael Stittgen
– Präsident –

Finanzierungsziel Katamaran 8.888 €
Bisher finanziert 3.000 €
34%

Spendenkonto:

Sie möchten den Heidelberger Ruderklub direkt mit Geldspenden unterstützen? Dann freuen wir uns Ihren gewünschten Betrag auf folgendem Konto zu empfangen:

Heidelberger Volksbank
IBAN: DE59 6729 0000 0049 9000 07
BIC: GENODE61HD1

Zur Koordination der Spenden bzw. im Falle von Fragen, Verbesserungsvorschlägen, Anregungen bitte an mailhrk1872.de wenden.