Spenden2018-11-07T21:10:26+00:00

Spenden

Rugby-Jugendtrainer

Rugbyabteilung stellt Weichen für die Zukunft mit Projekt „Rugby-Jugendtrainer“

Eine nachhaltige Jugendarbeit ist das A und O eines erfolgreichen und positiven Vereinslebens. Die Rugbyabteilung des Heidelberger Ruderklubs möchte die erfolgreiche Arbeit, die in den vergangenen Jahren dank des großartigen Engagements unseres Ehrenmitglieds Dr. Hans-Peter Wild sowie der WILD Rugby Academy geleistet wurde,  auf hohem Niveau fortsetzen. Mit der Schaffung von Übungsleiterstellen sowie Mini-Jobs soll dies gelingen.

Eine breite Spielerbasis ist der Schlüssel zu sportlichen Erfolgen. In Zeiten des gesellschaftlichen Wandels wird es jedoch immer schwieriger Personen zu finden, die  in ihrer wenigen Freizeit bereit sind Verantwortung in Ehrenämtern zu übernehmen – doch nur mit gut ausgebildeten Trainern können wir das Umfeld schaffen, in dem sich unsere Kinder und Jugendlichen optimal entwickeln können.

Von den Besten lernen – Trainerstellen für Nationalspieler

Ein Erfolgsgarant sollen in diesem Projekt unsere aktuellen Nationalspieler sein. Für unsere Kinder gibt nichts Besseres, als von ihren Idolen zu lernen. Welches Kind kann schon behaupten von einem Nationalspieler trainiert zu werden? Die jüngsten Erfolge in unserer Nachwuchsarbeit, sowohl die Erfolge bei Meisterschaften als auch der Zuwachs an Nachwuchsspielern, beweisen, dass es keine bessere Förderung für unsere Zukunft gibt.

Um diese Ziele zu erreichen bzw. die bereits erzielten Erfolge nachhaltig zu gestalten, möchten wir Übungsleiterstellen und Mini-Jobs für unsere Rugby-Jugendarbeit schaffen und damit unser Jugendtraining möglichst im bisherigen Umfang sicherstellen sowie gleichzeitig eine Beschäftigungsmöglichkeit für unsere Spieler als Brücke bereitstellen.

Wie kann ich helfen?

Um unsere Ziele kurzfristig zu erreichen, benötigen wir finanzielle Unterstützung. Daher haben wir das Spendenprojekt „Rugby-Jugendtrainer“ ins Leben gerufen.

Unser Spendenkonto lautet DE59 6729 0000 0049 9000 07 bei der Heidelberger Volksbank. Bitte vergessen Sie nicht den Verwendungszweck „Rugby-Jugendtrainer“. Alle weiteren wichtigen Informationen können Sie dem Spendenformular (hier klicken) entnehmen, bei dem Sie zwischen einmaligen und monatlichen Spenden wählen können.

Mit einer Summe von 50.000 € wäre es möglich, alle Jugendmannschaften mit einer bezahlten Trainerstelle zu versorgen.

Verlauf Juli
24.07. Spende 500 €
23.07. Spende 50 €
23.07. Spende 1.000 €
18.07. Spende 1.000 €
16.07. Spende 10 €
16.07. Spende 500 €
15.07. Zusage 1.000 €
14.07. Zusage 12 x 100 €
13.07. Zusage 1.000 €
12.07. Zusage 2 x 500 €
11.07. Spende 520 €
09.07. Spende 200 €
Verlauf August
31.08. Spende 500 €
29.08. Spende 50 €
13.08. Spende 2.200 €
07.08. Spende 500 €
06.08. Spende 100 €
06.08. Zusage 12 x 50 €
03.08. Zusage 12 x 50 €
01.08. Eigenmittel 3.500 € (aus Ertrag Solaranlage)
01.08. Eigenmittel 6.500 € (frei aus Ablauf Kredit 1 Klubhaus)
01.08. Fördermittel Übungsleiter 5.000 €
Verlauf September
14.09. Spende 20 €
12.09. Spende 200 €
05.09. Spende 50 €
04.09. Spende 1.000 €
04.09. Spende 1.000 €

Abgeschlossene Projekte:

  • Neuer Gigvierer/-fünfer für Kinder, Jugendliche und den Breitensport
  • Neuer Bootshänger für Regatten und Wanderfahrten

Geschafft!

Liebe Klubmitglieder,
Liebe Freunde des Heidelberger Ruderklubs,

mit Hilfe vieler Spender und mit Zuschüssen konnten wir einen Gigvierer/-fünfer und einen Bootshänger komplett finanzieren, ohne Klubmittel einzusetzen. Unsere Neuerwerbungen werden demnächst in Dienst gestellt.

Herzlichen Dank für Eure/Ihre Unterstützung

Dr. Michael Stittgen
– Präsident –

Unterstütze den Heidelberger RK 1872
Finanzierungsziel Rugby-Jugendtrainer 50.000 €
Bisher finanziert 30.400 €
63 %

Spendenkonto:

Sie möchten den Heidelberger Ruderklub direkt mit Geldspenden unterstützen? Dann freuen wir uns Ihren gewünschten Betrag auf folgendem Konto zu empfangen:

Heidelberger Volksbank
IBAN: DE59 6729 0000 0049 9000 07
BIC: GENODE61HD1

Zur Koordination der Spenden bzw. im Falle von Fragen, Verbesserungsvorschlägen, Anregungen bitte an mailhrk1872.de wenden.