Der HRK freut sich mit der ŠKODA – Graf Hardenberg GmbH aus Karlsruhe einen neuen attraktiven Partner an seiner Seite begrüßen zu dürfen. Die neue Partnerschaft ist in der aktuell schwierigen Zeit umso bemerkenswerter und setzt ein starkes Signal für die Rugbyabteilung des Heidelberger Ruderklubs.

Graf Hardenberg ist eine der er­folg­rei­chs­ten Au­to­mo­bil­han­dels­grup­pen in Deutsch­land. Mit über 1.400 Be­schäf­tig­ten an 15 Stand­or­ten in Ba­den-Würt­tem­berg und Rhein­land-Pfalz ver­tritt die Gruppe die neun star­ken Mar­ken Volks­wa­gen, Volks­wa­gen Nutz­fahr­zeu­ge, Audi, ŠKODA, SEAT, Cupra, Porsche, Ford und Harley-Davidson.

„Wir freuen uns mit der Graf Hardenberg GmbH einen neuen prominenten Partner an unserer Seite willkommen zu heißen. Mit diesem Sponsoring konnten wir unser Portfolio um eine weitere Facette erweitern und wissen nun auch in Sachen Neu- und Gebrauchtwagenkauf einen kompetenten Partner an unserer Seite“ so HRK-Abteilungsleiter Holger Xandry bei der Vertragsunterzeichnung mit Niederlassungsleiter des Karlsruher ŠKODA – Betriebes Klaus Menold, die beide auch lange beim Heidelberger Ruderklub als Ruderer aktiv waren.

Der HRK bedankt sich auf diesem Wege für die Unterstützung und freut sich auf eine enge und langfristige Partnerschaft.