Der Heidelberger Ruderklub kann sich auch in Zeiten des Corona-Virus auf seine Partner verlassen. Mit Wiedemann Garten- und Landschaftsbau freuen wir uns ein weiteres Unternehmen als Partnerbetrieb des Rugbysports vorstellen zu dürfen.

Das vom langjährigen Klubmitglied Alexander Wiedemann geführte Unternehmen ist in der Metropolregion Rhein-Neckar verwurzelt und ist spezialisiert auf die Pflege und Aufrechterhaltung sowie die Planung und Umbaumaßnahmen von Bestandsgärten. Über sein Engagement als Vereinssponsor hinaus, ist Alexander Wiedemann auch seit vielen Jahren ehrenamtlich beim HRK als Jugendtrainer aktiv. Das Angebot von Wiedemann Garten- und Landschaftsbau richtet sich vorwiegend an Mitglieder, die als Nebenjob in die Welt des Garten- und Landschaftsbau eintauchen möchten sowie Schüler ab 16 Jahren und Studenten, die Praktika absolvieren möchten.

Über das HRK-Unternehmensnetzwerk

Ziel des im Jahr 2019 ins Leben gerufenen HRK-Unternehmensnetzwerkes ist es die Partner des Heidelberger Ruderklubs auf der Suche nach qualifizierten Nachwuchspersonal zu unterstützen und so die Partnerschaften für beide Seiten noch lebendiger zu gestalten. Der Klub möchte dabei vorrangig seine jungen Sportler unterstützen, die die Schule beenden und eine Ausbildung beginnen möchten. Schüler und Studenten, die auf der Suche nach Pflichtpraktika oder Nebenjobs sind, gehören ebenfalls zur Zielgruppe.