Der DRV hat die Saison der Frauenbundesliga 19/20 für beendet erklärt. Statt am heutigen Samstag wie geplant den Deutschen Meister auszuspielen, wird die Saison 19/20 ohne eine Meistermannschaft beendet.

Trainer Dash Barber sagt dazu : “Wir sind natürlich enttäuscht, dass die Saison auf diesen Weg beendet werden muss, aber unterstützen die DRF bei dieser Entscheidung. Wir hoffen, dass die Situation schnell besser wird und so lange halten wir uns an Sicherheitsprotokolle und Regeln.”

Auch bei Routinier Svetlana Heß überwiegt das Verständnis die Enttäuschung : “Wir haben zwar damit gerechnet, enttäuscht sind wir aber trotzdem. Wir hatten realistische Chancen sowohl die 15er als auch die 7er Meisterschaft an den Harbigweg zu holen. Die Mannschaft hat mega hart gearbeitet und war bestens vorbereitet. Aber natürlich verstehen wir, dass diese Entscheidung alternativ los war. Statt wie geplant meine Rugby Karriere nach dieser Saison zu beenden werde ich jetzt natürlich noch ein Jahr dranhängen, denn wir planen nächstes Jahr wieder gemeinsam anzugreifen.”