Der Heidelberger Ruderklub, vertreten durch den Herrenrugby HRK e.V., freut sich mitteilen zu können, dass der IT-Dienstleister Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG auch in dieser Saison den HRK unterstützt. Die Partnerschaft mit dem Lösungspartner für alle Themen rund um Infrastruktur, Netzwerk und Internet sowie IT-/ITK-Outsourcing und Cloud-Lösungen, geht somit bereits in das sechste Jahr.

“Die gemeinsamen Werte wie Teamgeist und soziales Bewusstsein sowie die tiefe Verbundenheit zu Heidelberg sind nach wie vor beste Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit mit dem IT-Systemhaus Heidelberg iT“, erläutert Bereichsleiter Sponsoring Peter Ulrik Kessel im Rahmen der Vertragsunterzeichnung.

Heidelberg iT Geschäftsführer Matthias Blatz freut sich ebenfalls über die weitere Zusammenarbeit: „Der HRK als traditionsreicher Verein mit modernem Sportmanagement ist für uns ein attraktiver Partner: dynamisch, erfolgreich und verantwortungsbewusst. Das sind Eigenschaften, die auch Heidelberg iT für sich beansprucht. Nicht nur aus diesen Gründen passen wir gut zusammen und freuen uns sehr auch in diesem Jahr den ältesten Rugbyklub Deutschlands unterstützen zu können“.

Heidelberg iT tritt HRK-Unternehmensnetzwerk bei

Im Rahmen der Vertragsverlängerung gab Heidelberg iT zudem bekannt, dem HRK-Unternehmensnetzwerk beizutreten. Ziel des Anfang 2019 ins Leben gerufenen Netzwerkes ist es, die Partner des Heidelberger Ruderklubs mit den Mitgliedern des HRK zu vernetzten und so die Partnerunternehmen auf der Suche nach qualifiziertem Personal zu unterstützen bzw. Ausbildungs- und Studienplätze sowie Praktika zu vermitteln. Mit Heidelberg iT verfügt das vereinseigene Netzwerk nun auch über einen kompetenten Partner in der zukunftsträchtigen IT-Branche.

Der Heidelberger Ruderklub freut sich auf die Fortsetzung der Partnerschaft mit Heidelberg iT und dankt insbesondere Geschäftsführer Matthias Blatz für seine fortwährende Unterstützung.