Kurz vor Weihnachten freut sich der Heidelberger Ruderklub mit dem Freien Landschaftsarchitekten Wolfgang Roth ein weiteres Unternehmen als Partnerbetrieb des Rugbysports vorstellen zu dürfen.

Das familiengeführte Landschaftsarchitekturbüro Roth steht in der Metropolregion Rhein-Neckar für höchste Qualität und arbeitet, über das Engagement als Vereinssponsor hinaus, sehr eng mit weiteren Partnerunternehmen des Heidelberger Ruderklubs zusammen. Das Ausbildungsangebot umfasst neben Praktika für Schüler und Studenten auch eine umfassende Förderung über das Studium Landschaftsarchitektur/-management im Bachelor- bzw. Masterstudiengang und bringt so eine neue Facette in das Ausbildungsangebot des HRK-Partnernetzwerkes.

Über das HRK-Unternehmensnetzwerk

Ziel des im Jahr 2019 ins Leben gerufenen HRK-Unternehmensnetzwerkes ist es die Partner des Heidelberger Ruderklubs auf der Suche nach qualifizierten Nachwuchspersonal zu unterstützen und so die Partnerschaften für beide Seiten noch lebendiger zu gestalten. Der Klub möchte dabei vorrangig seine jungen Sportler unterstützen, die die Schule beenden und eine Ausbildung beginnen möchten. Schüler und Studenten, die auf der Suche nach Pflichtpraktika sind, gehören ebenfalls zur Zielgruppe.