Bei strahlendem Sonnenschein waren die HRK Frauen am Wochenende in Karlsruhe zum 4. Spieltag der 7er Liga Süd-West zu Gast. Nach einem etwas verschlafenen Start in das erste Spiel gegen den RC Rottweil, setzten sich die Zebras mit 31:0 durch. Die RGH hatte im Harbwigweg-Derby nichts entgegenzusetzen – 53:0. Der TV Pforzheim nutzte ein verpasstes Tackle kurz vor der Mallinie, legte zum Versuch ab und traf die Erhöhung, so dass es am Ende 50:7 für die Zebras stand. Im 4. und letzten Spiel des Tages gelang es den Zebras trotz couragierter Einzelleistungen nicht als Team zu glänzen und sie mussten dem SCN den Sieg mit 0:20 überlassen. Damit bleibt der HRK auf Platz 2 und kann nächste Woche in Tübingen zum vorletzten Poolspieltag antreten.