Heidelberger Männer Achter siegt in Cambridge

Am Samstag den 17. November gelang es dem Männer Achter des Heidelberger Ruderklubs beim Cambridge Winter Head als schnellste Mannschaft, der 216 teilnehmenden Boote, den Sieg zu erringen.

Nach einem spannenden Rennen über 2,5 Kilometer entlang der Cam, bei bestem Wetter und nahezu idealen Bedingungen, konnte die Mannschaft bestehend aus Kevin Bähr, Mark Biro, Dr. Paul Costea, Steffen von Eicke, Christopher Herpel, Leonard Waack, Philipp Wessels, Christian Warnecke und der Steuerfrau Sara Russo dabei nicht nur den Sieg in der eigenen Division sondern auch den Gesamtsieg des Events sichern.

Die intensiven Vorbereitungen, mit neuen Bestleistungen im Training, erlaubten es dem Team erneut selbstbewusst zum zweiten Mal an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Die nun umso mehr motivierte Mannschaft möchte im nächsten Jahr den Streckenrekord in Angriff nehmen und plant gemeinsam mit Ruderern aus Cambridge in weiteren Rennklassen anzutreten.

Die erste Einladung geschah in Folge des Besuches von Prinz William und Herzogin Kate im Jahr 2017 in Heidelberg. Das Team bedankt sich insbesondere bei der Stadt Heidelberg, dem Vorstand des Heidelberger Ruderklubs sowie dem Cantabrigian Rowing Club Cambridge für die logistische und finanzielle Unterstützung sowie den Steuerleuten Sara Russo (Cantabrigian Rowing Club) und Georg Mackenthun.

Von Kevin Bär

 

2018-11-21T09:36:02+00:00