Drei HRK-Spielerinnen starten bei 7er EM in Kazan

Am Samstag startet für die deutsche 7er-Rugbynationalmannschaft der Frauen im russischen Kazan der zweite Teil der europäischen Sevens Grand Prix Series. Mit dabei sind mit Johanna Hacker, Friederike Kempter und Susanne Pfisterer gleich drei Klublerinnen, die mit guten Leistungen ihren Teil zur Mission Klassenerhalt beitragen wollen. Nach dem letzten Platz in Marcoussis (FRA) beim ersten der zwei GPS-Turniere muss Deutschland mindestens unter die Top 8 kommen, um auch in der kommenden Saison unter den besten zwölf Teams Europas dabei zu sein.

Foto: Ben Van Skyhawk Photography

2018-08-31T19:07:12+00:00