Lisa Gutfleisch vom HRK wird Deutschland im Frauen Einer vertreten.

Kurz nach ihrem Sieg im Einer auf der Deutschen Meisterschaft in Köln nominierte Bundestrainerin Brigitte Bielig Lisa für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Poznan (Polen). Vom 25.7. – 29.7.2018 werden dort 888 Athleten aus 55 Nationen um die Medaillen kämpfen.

Betreut vom baden-württembergischen Landestrainer Ralf Kockel hat sich Lisa in den letzten vier Wochen im Trainingslager auf ihr Rennen im Frauen Einer vorbereitet. Bis zu zwei Mal täglich waren die Athleten auf dem Wasser und als dritte Einheit stand Gymnastik, Krafttraining oder Kompensationstraining auf dem Plan. „Die WM Vorbereitung in Ratzeburg war von Hoch- und Tiefpunkten gekennzeichnet. Nun aber bin ich mit dem Team gut in Poznan angekommen!“ berichtet Gutfleisch kurz nach der Ankunft in Polen.

Bis Mittwoch gibt es nun auf dem Malta See täglich zwei Rudereinheiten. „Die Stimmung ist sehr gut“ schreibt Lisa über Whats App, telefonisch ist sie aus Zeitmangel nicht zu erreichen.

Lisas erstes Rennen findet am Donnerstag statt. Ab 10.25 Uhr beginnen die Vorläufe und können per Live Tracker verfolgt werden. Eine Gelegenheit, die sich Lisas Fans beim Heidelberger Ruderklub nicht entgehen lassen werden. Denn schließlich hat Lisa versprochen: „Ich werde alles geben um ins A Finale zu kommen!“.

Ulrike von Eicke

Foto: DRV/Schwier

2018-07-26T11:45:25+00:00