HRK sichert sich Heim-Halbfinale

Mit einem 60:19 Auswärtssieg über den Aufsteiger Neckarsulmer SU hat sich der HRK als Tabellenerster für das DM-Halbfinale am 26. Mai qualifiziert. Das am kommenden Donnerstag stattfindende letzte Rückrundenspiel gegen den SC 1880 Frankfurt hat auf die Tabelle somit keinen Einfluss mehr.

Der Ruderklub musste gegen stark kämpfende Neckarsulmer auf einige Leistungsträger aufgrund von Urlaub und anderen privaten Verpflichtungen verzichten. Der kurzfristige verletzungsbedingte Ausfall des einzig verbliebenen Haklers Dasch Barber führte dann zu der kuriosen Situation, dass Gedrängehalb Pierre Mathurin die Gasseneinwürfe und Samy Füchsel im Gedränge die Haklerposition übernahmen und dabei eine 100% Quote verzeichnen konnten. Vor allem bei Mathurin machte sich die jahrelange Erfahrung als Einwerfer der 7er Nationalmannschaft bezahlt.

Trotz dieser Umstellungen startete der Klub dominant in die Partie und konnte bereits nach wenigen Minuten durch Routinier Christoffer Neureuther an der Eckfahne zum ersten von insgesamt 10 Versuchen ablegen. Es entwickelte sich ein munteres Rugbyspiel, bei dem man dem Klub die großen Belastungen der letzten Wochen deutlich anmerkte. Man ließ die letzte Konsequenz vermissen, sodass es mit dem Stand von 29:5 in die Halbzeitpause ging. Zu Beginn der 2. Halbzeit sorgte der HRK dann durch drei schnelle Versuche für klare Verhältnisse. Der frische Schwung von der Bank machte sich deutlich bemerkbar. Gegen Ende der Partie, die der Klub aufgrund einer Verletzung und gelben Karte mit 13 Spieler beenden musste, drehten die Gastgeber noch einmal auf und kamen zu zwei weiteren Versuche. Der entscheidende Versuch für den verdienten Offensivbonuspunkt blieb den Gastgebern jedoch verwehrt.

Am kommenden Donnerstag empfängt der Ruderklub um 19.30 Uhr den SC 1880 Frankfurt zum Abschluss der Rückrunde am Harbigweg.

So spielte der Klub

1 Rehm 2 Füchsel 3 Schröder (61. Hess) 4 Ovchinnikov 5 Poppmeier (50. Rodriguez) 6 Ulka  7 Ball 8 Ferreira 9 Mathurin 10 Schulte (55. Parkinson) 11 Neureuther (50. Klatt) 12 Schramm 13 Liebig 14 Lammers 15 Hohl

16 Hess 17 Rodriguez 18 Parkinson 19 Klatt

2018-04-29T07:20:14+00:00