HRK möchte mit Sieg über Petrarca Chancen auf Halbfinaleinzug wahren

Der Abschluss des Rugbyjahres 2017 auf heimischem Boden hält für die deutschen Rugbyfans noch einmal einen echten Leckerbissen parat. Am Samstag um 15.00 Uhr empfängt der Deutsche Meister den italienischen Spitzenklub und aktuellen Tabellenzweiten der „Eccelenza“ Petrarca Padova zum vorletzten Gruppenspiel in der Qualifikation zum European Rugby Challenge Cup. Bereits um 13 Uhr möchte die deutsche 15er Frauen-Nationalmannschaft gegen die British Army XV die Zuschauerherzen bei erwartet kalten Temperaturen erwärmen.

Das Team vom Trainerduo Kobus Potgieter und Pieter Jordaan hat sich zum Jahresabschluss noch einmal viel vorgenommen, konnte man doch nach dem begeisternden Auftaktsieg über den italienischen Meister Calvisano gegen den georgischen Vize-Meister Batumi RC (16-33) nicht an diese gute Leistung anknüpfen. Ein Sieg gegen Petrarca Padova ist also Pflicht, um die Chancen auf den Einzug ins Halbfinale zu wahren. Dass dies kein leichtes Unterfangen wird zeigt ein Blick auf das vergangene Jahr.

Bereits im Vorjahr trafen beide Teams am Harbigweg aufeinander, damals hatten die Italiener mit 55:7 das bessere Ende für sich. Ein Blick auf die letzten Spiele der Italiener zeigt ebenfalls: mit 4 Siegen in Folge in der italienischen Eliteliga kommt Petrarca mit viel Rückenwind nach Heidelberg. Da trifft es sich gut, dass mit den Spielmachern Sean Armstrong, Raynor Parkinson und Hagen Schulte gleich drei hochkarätige Spielmacher, die zum Start der Europapokalsaison dem Klub noch gefehlt haben, wieder voll einsatzfähig sind und das Angriffsspiel beleben werden. Darüber hinaus stehen Kobus Potgieter alle Spieler zur Verfügung, sodass er bei der Nominierung die Qual der Wahl hat.

Aufgrund des Vorspiels der Frauen-Nationalmannschaft (13 Uhr) und der 2. Mannschaft (11 Uhr vs. RG Heidelberg) möchten wir alle Fans bitten die Parkmöglichkeiten am Messplatz zu nutzen, um ein Verkehrschaos zu vermeiden. Früh kommen lohnt sich also!

Tagesticket 12 € (gültig für alle drei Spiele)
Ermäßigte und Dauerkartenbesitzer 6€
Eintritt bis 16 Jahre frei

Erweiterter Kader für Petrarca:

Jörn Schröder, Thore Schmidt, Antony Dickinson, Samy Füchsel, Mark Fairhurst, Paul Schüle, Timo Vollenkemper, Michael Poppmeier, Dasch Barber, Julio Rodriguez, Kehoma Brenner, Marcel Henn, Jacobus Otto, Luis Ball, Sebastian Ferreira, Jarrid Els, Sean Armstrong, Hagen Schulte, Raynor Parkinson, Steffen Liebig, Pierre Mathurin, Marcel Coetzee, Nikolai Klewinghaus, Ayron Schramm, Felix Lammers, Wynston Cameron Dow, Donovan O’Grady

2017-12-06T13:57:29+00:00