HRK Herren starten mit Kantersieg in neue Saison

Der Heidelberger Ruderklub hat die Bundesligasaison 2017/18 mit einer dominanten Vorstellung begonnen und konnte den SC Neuenheim mit 125:10 deutlich besiegen.

Zwar konnte der SC Neuenheim unmittelbar nach Anpfiff durch einen Straftritt auf Höhe der 10m Linie in Führung gehen, doch die alte Rugbyweisheit „wer 3:0 führt verliert das Spiel“ sollte sich wieder einmal bewahrheiten, denn danach spielte nur noch eine Mannschaft und das war der wie entfesselt aus allen Lagen angreifende Titelverteidiger.

Der Sturm des HRK mit Neuzugang Samy Füchsel und dem auf der ungewohnten Haklerposition auflaufenden Thore Schmidt war an den Standardsituationen ganz klar der Herr im Haus und konnte nicht nur alle eigenen Bälle im Gedränge, Gasse und Ankick gewinnen, sondern auch nahezu jeden Ball der Neuenheimer an den Standardsituationen klauen. So entwickelte sich ein sehr  einseitiges Spiel gegen nie aufgebende Neuenheimer, die nahezu pausenlos verteidigen mussten. Der Ruderklub erzielte insgesamt 19 Versuche, von denen die glänzend aufgelegten Parkinson und Coetzee aus schwierigen Positionen insgesamt 15 Erhöhungen beisteuern konnten. Die Defensive des HRK konnte beim Ehrenversuch einzig durch einen cleveren Überkick überwunden werden.

Besonders erfreulich war, dass der HRK nicht nur wie in vergangenen Tagen mit seinem mächtigen Sturm ins Malfeld stürmte, sondern vor allem die Hintermannschaft mit präzisen und blitzschnell vorgetragenen Angriffen über die gesamte Breite des Platzes angriff und so aus allen Lagen ein ums andere Mal glänzend herausgespielte Versuche erzielen konnte.

Nach dem nächsten spielfreien Wochenende kommt es bereits am 16. September zum Harbigwegderby gegen die RG Heidelberg, die den amtierenden Vize-Meister TV Pforzheim  zum Saisonauftakt deutlich in die Schranken weisen konnte.

 

So spielte der Klub:
1.Schröder 2.Schmidt 3.Füchsel 4.Vollenkemper 5.Poppmeier 6.Brenner 7.Otto 8.Ferreira 9.Armstrong 10.Schulte 11.Wymer 12.Parkinson 13.Liebig 14.Mathurin 15.Coetzee

16.Rehm 17.Uhrig 18.Malaizier.L. 19.Reincke

Versuche
Schulte, Liebig, Parkinson (2), Ferreira (3), Otto (2), Coetzee (3), Wymer, Rehm, Reincke, Füchsel (2), Armstrong (2)

Erhöhungen
Parkinson (12), Coetzee (3)

 

2017-09-02T18:29:49+00:00