HRK startet mit hochkarätigen Neuzugängen in die neue Saison

Am Samstag ist es endlich wieder soweit. Der Heidelberger Ruderklub startet gegen den SC Neuenheim um 14 Uhr als amtierender Deutscher Meister in die neue Saison und möchte mit einem Heimsieg direkt die Weichen auf Titelverteidigung stellen.

Die Vorbereitung des HRK fiel dabei so kurz aus wie nie zuvor. Erst 3 Wochen vor dem Saisonstart startete die Mannschaft von Pieter Jordaan, der in seine dritte Saison als Chef-Trainer des HRK geht, in die direkte Vorbereitung. Die zahlreichen Nationalspieler wurden aufgrund der intensiven Vorbereitung mit der DRV XV sogar noch bis zu dieser Woche freigestellt, sodass die Mannschaft mit gerade einmal zwei vollen Trainingseinheiten in die neue Saison startet.

„Wir haben den Spielern bewusst eine lange Sommerpause gegeben, da wir wieder vor einer unglaublich langen Saison stehen. Die Spieler haben sich mit individuellen Fitnessplänen sowie Trainings mit unserer 2. Mannschaft fitgehalten und unser Grundgerüst der Mannschaft trainierte fast täglich mit der Nationalmannschaft zusammen, sodass wir trotz einiger Ab- und Zugänge mit einem wettbewerbsfähigen Team in die Saison starten werden. Alles wird natürlich noch nicht klappen, aber die Meisterschaft wird ja auch nicht am 1. Spieltag gewonnen“ so Pieter Jordaan vor dem Saisonstart.

Die angesprochenen Abgänge sind mit Andreas Götz (Karriereende), Harris Aounallah (Frankreich), Dale Garner (England) und Anjo Buckman (TSV Handschuhsheim) lange bekannt, doch auf Seiten der Neuzugänge gibt es einige interessante Personalien zu vermelden. So kehrt mit Samy Füchsel ein absoluter Leistungsträger nach seinem Frankreich-Intermezzo zurück an den Harbigweg. Außerdem verstärken mit Nationalspieler Marcel Coetzee (Innendreiviertel/vereinslos) und Hagen Schulte (Verbinder/Glasgow Warriors) zwei Topspieler die in der letzten Saison von der DRV 7er Sperre so stark gebeutelte Hintermannschaft. Mit Flanker Luis Ball kommt zudem ein großes Talent aus Bremen, der sich beim HRK auf der 3. Reihe zum Nationalspieler entwickeln möchte und der erfahrene DRV XV Hakler Dasch Barber (False Bay RFC/Südafrika).

Verzichten muss der Klub zum Saisonstart jedoch direkt auf zahlreiche Leistungsträger und Neuzugänge. Jarrid Els (Schulter), Luis Ball (ausstehende Freigabe), Dasch Barber (Rippen), Julio Rodriguez, Robert Hittel (beide Urlaub), Niklas Hohl (Gehirnerschütterung) sowie Nikita Ovchinnikov (Sprunggelenk) werden dem HRK am Samstag fehlen.

2017-09-02T18:31:11+00:00