Badischer Sportbund zu Gast beim Heidelberger Ruderklub

Für einige der Gäste war es schon der 2. Besuch beim HRK und auch Pauli Menold kann sich noch gut daran erinnern, dass die  Mitarbeiter des BSB schon vor ca. 15 Jahren begeistert vom Rudern waren.

Bei herrlichem Sommerwetter war es am Mittwoch, 5.7.2017 wieder soweit.

Nach einer informativen Führung durch die Bootswerft der Firma Empacher hatten die Gäste zunächst die Gelegenheit selbst erste Erfahrungen auf dem Ergometer zu sammeln.

Beeindruckt waren alle vom vielseitigen Bootspark des HRK. Nahezu 50 Boote liegen in der Halle des HRK, erfuhren die Gäste von Präsident Michael Stittgen.

Dann ging es endlich aufs Wasser. In zwei Gig Achtern ruderten die Gäste Richtung „Alte Brücke“, der Vierer, gesteuert von Michael Stittgen, machte sich auf den Weg zum Wehr.

Pauli steuerte einen der „Achter“. „ Das war gar nicht so einfach“, berichtet er gut gelaunt, schließlich befanden sich abgesehen vom Schlagmann Mark Biro nur Ruderneulinge im Boot.

Diese waren begeistert von der neuen Sportart, aber auch von der romantischen Kulisse Heidelbergs.

„Wir sind sehr dankbar für die langjährige Unterstützung durch den BSB“, so Ehrenpräsident Pauli Menold nach der Rudereinheit.

Und so freute sich der HRK über den Besuch und die Gelegenheit die Mitarbeiter des BSB persönlich kennen zu lernen.

2017-07-12T16:10:55+00:00